Achtsamkeit und Stressbewältigung

Kassengeförderte Achtsamkeitskurse und Einzelcoachings für mehr Ruhe und Zufriedenheit im Alltag

Fühlen Sie sich oft gestresst, müde oder unruhig? Oder liegen nachts wach, weil Sie das Gedankenkarussell nicht stoppen können? Vielleicht haben Sie auch das Gefühl, den tiefen Kontakt zu sich selbst, Ihren Gefühlen und Bedürfnissen oder auch Ihrem Umfeld zu verlieren? Oder sehen zunehmend weniger Sinn in Ihrer Arbeit, dem Studium oder Familienleben? Oder möchten sich einfach etwas Gutes tun?

… dann kann ihnen die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung helfen:

  • im Chaos des (Arbeits-) Alltags wieder die eigene Mitte zu finden
  • trotz Stress und Zeitdruck klar und gelassen zu bleiben
  • die Welt um Sie herum wieder bewusster wahrzunehmen
  • alte Verhaltensmuster zu verändern und wieder Freude zu empfinden
  • zur Ruhe zu kommen und zu genießen
  • sich im eigenen Körper wohlzufühlen
  • besser mit Schmerzen und Problemen umzugehen
  • zufriedener zu werden

Achtsamkeit kann jeder erlernen, es bedarf keines bestimmten Alters, Bildung oder Religion.

Die Gründe, sich für einen Achtsamkeitskurs zu entscheiden sind ganz individuell.

Was als belastend empfunden wird, ist für jeden Menschen anders und steht oftmals mit unseren im Leben gemachten Erfahrungen im Zusammenhang. Was für die eine ein „Klacks“ ist, kann für den anderen eine große Herausforderung darstellen.

Mit Achtsamkeit entspannt und wach im Hier und Jetzt

Achtsamkeit kann als eine spezielle Form der Aufmerksamkeit beschrieben werden. Sie zu praktizieren führt zu einem wachen und klaren Geist. Eigene Gedanken und Gefühle können bewusster wahrgenommen werden. Dies führt dazu, dass die eigenen Handlungen wiederum nicht mehr automatisiert passieren, sondern reflektierter. Das Motto heißt: „Raus aus dem Autopiloten!“ Darüber hinaus unterstützen die Übungen der Achtsamkeit eine vertiefte und sehr sensible Körperwahrnehmung. Stressreaktionen kann so besser vorgebeugt werden.

Die Praxis der Achtsamkeit bewährt sich bereits seit über zweitausend Jahren. Sie geht weit hinaus über bestimmte Techniken und Methoden, sondern beinhaltet vielmehr eine innere Haltung dem Leben gegenüber.

Die Achtsamkeitspraxis wird mittlerweile auch im Westen intensiv wissenschaftlich untersucht und ist in ihrer Wirkung bestätigt. Es gibt eine große Auswahl an Studien und Literatur. Als einer der wichtigsten und ersten Wegbereiter gilt dabei der Molekularbiologe Dr. Jon Kabat-Zinn, Gründer der „Stress Reduction Clinic“.

Die Kursabende werden strukturiert durch die wöchentlichen Themen, wie dem Umgang mit schwierigen / stressauslösenden Gefühlen und Gedanken, achtsame Lebensgestaltung, achtsame Kommunikation, Wahrnehmung, Körperempfindungen, Selbstmitgefühl u.a.

In Kurzvorträgen erhalten Sie wichtige Informationen zu den jeweiligen Kursthemen.

Sie reflektieren in der Gruppe Ihre eigenen, auch neu im Alltag gewonnenen Erfahrungen und Veränderungen.

Achtsamkeitsbasierte und sanfte Körperübungen unterstützen Sie dabei, ihre Körperwahrnehmung zu vertiefen. Sie müssen dafür nicht sportlich sein. Es geht um die Wahrnehmung, nicht um Sportlichkeit.

Verschiedene Achtsamkeitsmeditationen werden geübt. Der Bodyscan (gedankliche Wanderung durch den Körper) hilft Ihnen zusätzlich, sich mit der Zeit besser fokussieren zu können.

Sie erhalten Anregungen und entwickeln eigene Ideen, wie Sie die Achtsamkeit in Ihren Alltag integrieren und damit Gesundheit und Wohlbefinden fördern können.

Zurzeit finden aufgrund der Corona-Beschränkungen keine festen Präsenzkurse statt. Einzelsettings sind auf Nachfrage möglich, auch in Kombination mit einer systemischen Beratung. Aufgrund der Nachfrage nach einem aktuellen Achtsamkeitskurs, biete ich ab dem 01. Februar 2021 einen 10-wöchigen Onlinekurs zur achtsamkeitsbasierten Stressbewältigung an.

10 Wochen Onlinekurs (live)

Was brauchen Sie, um an dem Onlinekurs teilnehmen zu können?

  • Einen ruhigen Ort bei sich zu Hause (oder wo Sie auch immer Ruhe finden können)
  • Einen PC/Notebook/Smartphone (mit Mikrophon und Kamera) mit Internetzugang
  • einen für Sie kostenlosen Zugang zur Trainingsplattform Zoom
  • 1 x wöchentlich 1,5 Std. Zeit für die Gruppe (online) und ca. 1 Std. für die tägliche Praxis

Inklusive im Kurs enthalten:

  • Ein persönliches oder telefonisches Vorgespräch. In diesem Gespräch können wir uns bereits ein wenig kennen lernen und ich kann Ihre Fragen zum Kurs beantworten.
  • Ein Skript für Sie persönlich zu Hause (pdf), damit Sie jederzeit zu den einzelnen Themen nachlesen und Übungen machen können.
Termin: ab dem 01. Februar 2021, wöchentlich jeweils von 19 - 20:30 Uhr.

Kosten:

  • Bis zum 01.12.2020 können Sie sich zum Vorteilspreis von 199 € anmelden.
  • Ab dem 02.12.2020 kostet die Kursteilnahme 249 €.
Über die Kostenübernahme oder Bezuschussung entscheidet nach wie vor jede Krankenkasse individuell, sodass Sie bei Bedarf dort zur Sicherheit vorab nachfragen sollten. Die Zentrale Prüfstelle für Prävention stellt eine den Präsenzkursen vergleichbare Kostenübernahme der Kassen in Aussicht.

Video-Tipp: „Achtsamkeit – die neue Glücksformel?“

Dieses Video aus dem Schweizer Fernsehen mit Jon Kabat Zinn, dem wir im wesentlichen die Verbreitung der heilsamen Achtsamkeitspraxis im Westen zu verdanken haben, lohnt sich in jedem Fall zu schauen, wenn Sie etwas über den Kern der sogenannten „Mindfulness“ erfahren möchten. Viel Freude beim Schauen, Hören und Nachklingen lassen!
Achtsamkeitskurse – Yogamatte und Yogakissen